Kulturjob: Ankleider*in (m/w/d) in Teilzeit (30 Stunden)
k360 kulturservices
Weitere
Ankleider*in (m/w/d) in Teilzeit (30 Stunden) 
Sub-Headline:
ab 01.04.2023 ggf. früher 
Bewerbungsfrist bis:
28.01.2023 
Name Inserent/in:
Staatsoper Unter den Linden 
Über Inserent/in:
Die Staatsoper Unter den Linden ist seit über 275 Jahren eine der traditionsreichsten und bedeutsamsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau. 
Beschreibung der Tätigkeit:
DIE AUFGABEN
• Zuständig für den künstlerisch und technisch einwandfreien Zustand und die ordnungsgemäße, konzeptionsgerechte Tragweise aller Kostümteile während der Vorstellung
• Selbständiges Ein- und Ausrichten der Proben und Vorstellungen und deren Betreuung
• Betreuung von Tages- und Abendproben auf den Probebühnen und Bühne
• Vollständigkeitskontrolle der Originalkostüme nach Kostümliste
• Pflege und Werterhaltung der Kostüme (Waschen, Ausreiben, Bügeln, Reparieren, Änderungen und Kontrollpassanproben)
• Sorgfältiges Führen der dazugehörigen Vorstellungsunterlagen
• Zuarbeiten für Gastspiele in Zusammenarbeit mit Werkstätten und Gewandmeister*innen und der Leiterin des Fundus
• Mitarbeit in der Präsenzwerkstatt / Ausführung komplizierter Aufarbeitungen und Anfertigungen nach Anleitung durch die Meister*innen
• Vorstellungspflege und Mitarbeit im Kostümfundus, Raussuchen von Probenkostümen
 
Bereich:
Kostüm
Beschreibung der Anforderung:
DIE ANFORDERUNGEN
• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Maßschneider*in oder ein vergleichbarer Abschluss
• Erfahrungen im Theater, Film oder Fernsehen
• Organisationstalent, Einsatzfreude, höfliche Umgangsformen, gepflegtes Äußeres und gutes Gespür im Umgang mit Künstler*innen und Kolleg*innen
• Kenntnisse des Ablaufs der im Spielplan aufgeführten Inszenierungen (Oper und Ballett)
• Hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Fremdsprachenkenntnisse (Englisch von Vorteil)
 
Anmerkungen:
Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet und richtet sich nach den Bestimmungen des TVL-Stiftung Oper in Berlin
(Entgeltgruppe 5).

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Online
Post
Kontakt:
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 28.01.2023. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder online: https://www.oper-in-berlin.de/de/stiftung/karriere
 
Link für weitere Info: