Kulturjob: Orchestermanager*in (m/w/d) für die Staatskapelle Berlin
k360 kulturservices
Weitere
Orchestermanager*in (m/w/d) für die Staatskapelle Berlin 
Sub-Headline:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens zum Spielzeitbeginn 2023/24 
Bewerbungsfrist bis:
27.02.2023 
Name Inserent/in:
Staatsoper Unter den Linden 
Über Inserent/in:
Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die Staatsoper Unter den Linden
GMD Daniel Barenboim

zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens zum Spielzeitbeginn 2023/24
eine*n Orchestermanager*in (m/w/d)
für die Staatskapelle Berlin

Die Staatsoper Unter den Linden in Berlin zählt zu einer der bedeutendsten Bühnen der Welt und präsentiert ein Repertoire vom Barock bis hin zu Uraufführungen auf herausragendem musikalischem und szenischem Niveau.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Als Orchestermanager*in betreuen Sie sämtliche Veranstaltungen der Staatskapelle Berlin in Berlin und auf Gastspielen. Sie koordinieren und führen die Aufsicht über die zeitlichen Planungen gemäß den tariflichen Bestimmungen, beaufsichtigen die Diensteinteilung des Orchesters und bestellen nötigenfalls Aushilfen. Sie verwalten orchestereigene Musikinstrumente, Leihinstrumente und organisieren die Versicherungen und Transporte für alle Instrumente. Ferner koordinieren Sie gemeinsam mit dem Orchesterdirektor die organisatorischen Abläufe mit den anderen Abteilungen der Staatsoper und externen Partnern. Außerdem erstellen Sie Bühnenaufbaupläne und beaufsichtigen die Arbeit der Orchesterwarte. 
Bereich:
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Für diese anspruchsvolle Position suchen wir eine kommunikative und belastbare Persönlichkeit, die sowohl Interesse an einer selbständigen und kreativen Aufgabe hat, als auch gern im Team arbeitet.

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind notwendig, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Mehrjährige Berufserfahrung, vornehmlich im Opern- und Konzertbereich, die notwendige musikalische Kompetenz und sehr gute Kenntnisse des deutschsprachigen und internationalen Orchesterwesens, des TVK und die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten setzen wir voraus.
 
Anmerkungen:
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne, SR Solo.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10117
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Online
Post
Kontakt:
Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 17.02.2023 an die:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder online: https://www.oper-in-berlin.de/de/stiftung/karriere
 
Link für weitere Info: