Kulturjob: Geschäftsführung (m/w/div)
k360 kulturservices
Weitere
Geschäftsführung (m/w/div) 
Bewerbungsfrist bis:
19.12.2022 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.05.2023
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Name Inserent/in:
Deutscher Bibliotheksverband 
Über Inserent/in:
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) vertritt mit seinen mehr als 2.000 Mitgliedern über 9.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäftigten und mehr als elf Mio. Nutzer*innen. Sein zentrales Anliegen ist die Stärkung der Bibliotheken für einen freien Zugang zu Medien und Information aller Bürger*innen und die demokratische Weiterentwicklung der Gesellschaft. In den letzten Jahren ist die Bedeutung der Bibliotheken in der öffentlichen Wahrnehmung und für die Politik stetig gestiegen; der dbv fungiert als zentraler Ansprechpartner für und zu Bibliotheken und ihrer gesellschaftlichen Arbeit, er koordiniert darüber hinaus Förderprogramme zur Digitalisierung und anderen Themen im nationalen Bibliothekswesen.


Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. sucht zum 01.05.2023 eine

„Geschäftsführung (m/w/div)“


Die dbv-Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt zurzeit rund 30 Mitarbeiter*innen, die in einem breiten Tätigkeitsspektrum mit viel Eigenverantwortung, Kompetenz und Selbstwirksamkeit für den Erfolg des Verbandes und die gesellschaftlich wichtigen Aufgaben der Bibliotheken einstehen. An die Besetzung der Stelle knüpft sich die Erwartung, den begonnenen Weg fortzusetzen und zu intensivieren.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Ihre Aufgaben:
Die Bundesgeschäftsführung ist eine verantwortungsvolle, weit gespannte Aufgabe in der Politikberatung, in der die strategische Weiterentwicklung des dbv und administrative Aufgaben zusammenlaufen. Als Geschäftsführer*in leiten Sie die Geschicke des Deutschen Bibliotheksverbandes und sind gemeinsam mit dem Vorstand und dem Präsidium für die strategische Positionierung und Weiterentwicklung des Vereins verantwortlich. Sie handeln erfolgsorientiert und eigenständig in guter Abstimmung mit den fachlichen und politischen Funktionsträgern des Verbandes.


Daraus ergibt sich ein vielseitiges Spektrum an ausgeprägten Gestaltungsmöglichkeiten, welches im Wesentlichen folgende Aufgaben umfasst:

• Fortwährende Weiterentwicklung sowie Umsetzung der Verbandsstrategie und -entwicklung
• Wirksamer Ausbau des öffentlichen Stellenwerts und der Sichtbarkeit des Verbandes
• Kontaktpflege und Fachdiskurs mit relevanten Partnern in Politik und Öffentlichkeit
• Pflege und Ausbau des wachsenden Netzwerkes von relevanten Gremien und Partnern; inklusive politischer Interessensvertretung des Verbandes und Politikberatung
• Umfangreiche Presse- und Medienarbeit sowie Veranstaltungsmanagement, Besuch von bundesweiten wie internationalen Veranstaltungen und Messen
• Kontinuierliche Ausweitung der finanziellen Handlungsspielräume durch Akquise von Fördergeldern und Beiträgen öffentlicher und privater Träger mit dem Ziel der Substanzsicherung
• Vertretung des Vereins gerichtlich und außergerichtlich als besonderer Vertreter nach § 30 BGB
• Leitung der Organisation sowie der Bereiche Personal und Finanzen
• Anforderungsbezogene, wirkungsvolle Weiterentwicklung der Geschäftsstelle und der Service- und Drittmittelprojekte des Verbands
• Interne Kommunikation und zielgerichtete Mitgliederbetreuung.
 
Bereich:
Intendanz⁄Direktion⁄GF
Verwaltung⁄Organisation
Beschreibung der Anforderung:
Ihr Profil:
Sie sind eine agile, kommunikationsstarke und strategisch agierende Führungspersönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung, die es vermag, die Sichtbarkeit und den öffentlichen Stellenwert des Deutschen Bibliotheksverband mit starken inhaltlichen Ideen kontinuierlich weiter auszubauen. Aufgrund Ihres souveränen und überzeugenden Auftretens gelingt es Ihnen, die Interessen des Bibliothekswesens wirkungsvoll nach innen und außen zu vertreten und den Verband gegenüber Politik, Öffentlichkeit und weiteren Partner*innen zu repräsentieren. Mit neuen Ideen und einem Gespür für die bedarfsgerechten Anforderungen bauen Sie die Projekte und Services des Verbandes aus und verfügen idealerweise über Erfahrungen und Netzwerke in Bibliothek und Medien.

• Einschlägiges Hochschulstudium
• Mehrjährige Erfahrung in einer Leitungsfunktion in Kultur, Bildung, Politik oder Verbandswesen
• Analytische strategische sowie zielorientierte Denk- und Arbeitsweise
• Fundierte Erfahrung in der Personalführung und -verantwortung sowie in der Organisationsentwicklung
• Kooperativer, integrativer und moderierender Führungsstil
• Ausgeprägte Kommunikations-, Repräsentations- und Präsentationsfähigkeiten, auch im internationalen wie interkulturellen Umfeld
• Erfahrungen in Planung und Umsetzung von Informationskampagnen bei der Interessenvertretung gegenüber Politik und Öffentlichkeit
• Fundierte Kenntnisse in Budgetierung und Controlling
• Grundkenntnisse des öffentlichen Dienst-, Tarif-, und Vereinsrechts sowie des öffentlichen Haushaltsrechts gemeinnütziger Kulturinstitutionen
• Hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft.
 
Anmerkungen:
Wir bieten:
• Eine verantwortliche und vielseitige Tätigkeit im Spannungsfeld von Interessensvertretung, Politik und gesellschaftlichen Anforderungen eines modernen Verbandes
• Gestaltungsspielräume in der täglichen Arbeit und die Möglichkeit, die Arbeit sowie und das Angebot des Deutschen Bibliotheksverbandes wesentlich mitzugestalten
• Eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVöD-VKA EG 15
• Einen attraktiven Arbeitsort, ein kollegiales und innovationsoffenes Arbeitsumfeld
Wir möchten, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt auch in unserem Team widerspiegelt, und setzen uns für mehr Chancengerechtigkeit ein. Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Stelle für Sie geeignet ist, sprechen Sie uns gerne an.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.12.2022. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 25 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3309_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter: bewerbung@kulturexperten.de.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des Deutschen Bibliotheksverbandes und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


Bei Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Oliver Scheytt oder Sabrina Huber unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer
+49 201 858 911 53 zur Verfügung.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10585
Ort: Berlin
Bezahlung auf Basis von:
Fixgage
Bewerbung erwünscht per:
Email
Kontakt:
bewerbung@kulturexperten.de