Kulturjob: Lagerverwalter*in (m/w/d) für die Kostümwerkstätten in Vertretung
k360 kulturservices
Weitere
Lagerverwalter*in (m/w/d) für die Kostümwerkstätten in Vertretung 
Sub-Headline:
schnellstmöglich 
Bewerbungsfrist bis:
03.10.2022 
Name Inserent/in:
Bühnenservice Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für den Bühnenservice Berlin
schnellstmöglich

eine*n
Lagerverwalter*in (m/w/d)
für die Kostümwerkstätten in Vertretung
 
Beschreibung der Tätigkeit:
AUFGABEN
• computergestützte Pflege und Verwaltung der Lagerbestände
• Warenannahme und Kontrolle der Lieferpapiere
• Kontrolle der Lagerbestände und Nachbestellung in Abstimmung mit dem Einkauf
• leichte Schneiderarbeiten und Wäschedienst
 
Bereich:
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
ANFORDERUNGEN
Wir erwarten Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit auch unter Zeitdruck. Wichtig sind sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Excel und MS Word) sowie Kenntnisse in Warenwirtschaft und Lagerverwaltung. Kenntnisse in Stoff und Kurzwaren sind wünschenswert.
 
Anmerkungen:
WIR BIETEN
• ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin
• 30 Arbeitstage Urlaub und eine Jahressonderzahlung
• eine zusätzliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes und einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
• einen verkehrsgünstigen Standort, in unmittelbarer Nähe zum Bus oder S-Bahn
• einen modernen und gut ausgestatteten Arbeitsplatz und ein angenehmes Betriebsklima
• eine Kantine mit einem abwechslungsreichen und vielfältigen Angebot
• Vergünstigungen für den öffentlichen Nahverkehr

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (Entgeltgruppe 4) und ist zunächst bis zum 31.07.2023 befristet.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10243
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Online
Post
Kontakt:
Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 03.10.2022 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder Online: www.oper-in-berlin.de


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Link für weitere Info: