Kulturjob: Praktikant*in (m/w/d) für die experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin
k360 kulturservices
Weitere
Praktikant*in (m/w/d) für die experimentelle Spielstätte der Deutschen Oper Berlin 
Sub-Headline:
ab 19.09.2022 
Bewerbungsfrist bis:
30.06.2022 
Name Inserent/in:
Deutsche Oper Berlin 
Über Inserent/in:
Für die Spielzeit 22/23 sucht die experimentelle Spielstätte für zeitgenössisches Musiktheater der Deutschen Oper Berlin nach engagierten Praktikant*innen mit Theaterbegeisterung, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft. Zunächst einmal für den Zeitraum 19.09.2022 bis max. 18.12.2022. Sie unterstützen das Regie- und Produktionsteam und bekommen einen unmittelbaren Einblick in die Abläufe der Neuproduktion Negar (Musiktheater von Marie-Ève Signeyrole und Keyvan Chemirani) und der Wiederaufnahme der Kinderoper Die Schneekönigin (Musiktheater von Samuel Penderbayne). 
Beschreibung der Tätigkeit:
Probenbeginn: 19. September 2022
Uraufführung Negar: 29. Oktober 2022 (weitere Vorstellungen bis 06. November 2022)
Wiederaufnahme Die Schneekönigin: 04. Dezember 2022

Gesucht werden:
ein*e Regiepraktikant*in
ein*e Ausstattungspraktikant*in (Schwerpunkt Bühne)
ein*e Ausstattungspraktikant*in (Schwerpunkt Kostüm)
 
Bereich:
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Voraussetzung
• Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
• Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
• Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.
• Dauer: max. 3 Monate
 
Anmerkungen:
Bewerbungsschluss:
30. Juni 2022

Bitte halten Sie sich den 04. Juli 2022 für ein eventuelles Kennenlerngespräch frei.


Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10585
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Post
Kontakt:
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, bitte ausschließlich digital, aber nicht größer als 3 MB an:

Deutsche Oper Berlin
TISCHLEREI: Elli Neubert
Richard-Wagner-Straße 10
10585 Berlin
E-Mail: neubert@deutscheoperberlin.de
 
Link für weitere Info: