Kulturjob: eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung (Zahlstelle) in Teilzeit
k360 kulturservices
Weitere
eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in der Finanzbuchhaltung (Zahlstelle) in Teilzeit 
Bewerbungsfrist bis:
29.05.2022 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.07.2022
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Name Inserent/in:
Stiftung Opern in Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgen¬den Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.
Das Finanz- und Rechnungswesen der Stiftung Oper in Berlin gliedert sich in die Bereiche Kontokorrent und Cash Management. Im Bereich Zahlstelle ist eine unbefristete Stelle mit 30 Wochenstunden in der Komischen Oper neu zu besetzen.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
IHRE AUFGABEN
• Prüfung des Kassenberichts sowie Kontrolle der Übereinstimmung der Bargeldablieferung mit dem Kassenbericht der Billettkasse und des Kartenbetriebs der Komischen Oper Berlin
• Führung von zwei getrennten Kassen und Kassenbüchern
• Entgegennahme aller Einzahlungen sowie Vornahme von Auszahlungen mit genehmigten Belegen
• Rückbuchung beanstandeter oder zurückzuzahlender Beträge
• Überwachung und Abrechnung der Einkaufsvorschüsse
• Tägliche Eintragung aller Ein- und Auszahlungen in die Kassenbücher sowie Überwachung des Bargeldbestandes
 
Bereich:
Finanzen⁄Controlling
Beschreibung der Anforderung:
IHR PROFIL
• Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
• Mindestens 3 Jahre Buchhaltungserfahrung im Bereich Kassen/Banken und bestenfalls eine eben solange Tätigkeit im Kassenbereich
• Möglichst Kenntnisse der Software „Diamant /3“
• Gute MS-Office-Kenntnisse
• Selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
• Gute Auffassungsgabe, Zahlenaffinität und hohes Verantwortungsgefühl

WIR BIETEN
• Eine unbefristete, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Position
• Ein teamorientiertes Arbeitsumfeld in einem Einzelbüro
• Flexible Arbeitszeitmodelle für eine optimale Work-Life-Balance
• Eine 30h-Woche
• 30 Arbeitstage Urlaub pro Jahr und
• eine Jahressonderzahlung sowie eine Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
• einen verkehrsgünstigen Standort im Herzen Berlins und eine leckere Kantine

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 6).
Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 29.05.2022 an die
 
Anmerkungen:
Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewer¬bungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10243
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Online
Post
Kontakt:
Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder online: www.oper-in-berlin.de