Kulturjob: eine*n Auszubildende*n Schuhmacher*in/ Schäftemacher*in (m/w/d)
k360 kulturservices
Weitere
eine*n Auszubildende*n Schuhmacher*in/ Schäftemacher*in (m/w/d) 
Bewerbungsfrist bis:
01.04.2022 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 01.09.2022
Name Inserent/in:
Bühnenservice Berlin 
Über Inserent/in:
Die Stiftung Oper in Berlin wurde am 01.01.2004 gegründet und besteht aus folgenden Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Komische Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin. 
Beschreibung der Tätigkeit:
Aufgaben Schuhmacher*in:

Schuhmacher*innen fertigen Maßschuhe an, arbeiten Konfektionsschuhe um und erneuern und reparieren Schuhwerk. Daneben arbeiten sie Fußstützen und -bettungen in Konfektions- und Maßschuhe ein.


Aufgaben Schäftermacher*in:

Schäftemacher*innen fertigen Schäfte an, arbeiten mit Oberleder, übernehmen sämtliche Reparaturarbeiten an Konfektionsschuhen und Maßschuhen.
 
Bereich:
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Profil:
•mindestens Haupt- oder Realschulabschluss
•in den Fächern Mathematik und Deutsch mindestens Note 3
•handwerkliches Geschick
•Praktika im Schuhmacherhandwerk sind von Vorteil
•Arbeitsproben dürfen gerne im A4 Format (Fotos oder Kopien, bitte mit Namen und Vornamen beschriften) den Bewerbungsunterlagen hinzugefügt werden
 
Anmerkungen:
Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
 
[neu]
Home-Office Möglichkeiten:
Kein Homeoffice
Ort:
Deutschland
PLZ: 10243
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Email
Online
Post
Kontakt:
Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 01.04.2022 an die:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Oder online: www.oper-in-berlin.de
https://short.sg/j/14663433


Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.
 
Link für weitere Info: