Kulturjob: Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)
k360 kulturservices
Weitere
Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d) 
Bewerbungsfrist bis:
28.05.2021 
Tätigkeitsbeginn:
Datum: 15.06.2021
Tätigkeitsende:
» längerfristige Zusammenarbeit
Name Inserent/in:
KBB - Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH 
Über Inserent/in:
Für drei der bedeutendsten Kulturinstitutionen Deutschlands bildet die KBB - Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH das gemeinsame Fundament: die Internationalen Filmfestspiele Berlin, das Haus der Kulturen der Welt und die Berliner Festspiele mit dem Festivalhaus und Ihrem Ausstellungshaus, dem Gropius Bau.

Wir bieten ein vielseitiges Aufgabenfeld mit großer Eigenverantwortlichkeit. Unsere innovative Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen bietet Gestaltungsmöglichkeiten und optimale Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Unser anspruchsvolles Unternehmensleitbild legt den Grundstein für das gute Betriebsklima. Ein umsichtiger Umgang mit Ressourcen kennzeichnet unsere Arbeit, wir sind EMAS zertifiziert.
 
Beschreibung der Tätigkeit:
Die Zentrale Verwaltung sucht zum 1. Juli 2021

eine versierte, zielorientierte und kommunikationsstarke Persönlichkeit als

Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)


Die Zentrale Verwaltung der Kulturbetriebe ist das solide Fundament, auf dem die Mitglieder des Verbunds ihre Aktivität entfalten.



Ihre Aufgaben - Gestalten, mitwirken und teilhaben:

Durchführung der gesetzlichen Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit nach dem Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit (ASIG) und der Unfallverhütungsvorschrift (DGUV),
Begehungen von Arbeitsstätten, Dokumentation und Verwaltung der festgestellten Mängel sowie Bereitstellung von effizienten Vorschlägen zur Mängelbeseitigung,
Teilnahme und Mitwirkung regelmäßiger betrieblicher Besprechungen,
weiterführende Koordinierungs- und Verwaltungsaufgaben im Hinblick auf Umsetzung, Dokumentation und Evaluation der Maßnahmen,
Unterstützung bei der Implementierung von Maßnahmen des Umweltmanagementsystems in unserem Berichtswesen und Mitwirken bei den zentralen Berichtspflichten,
Mitentwicklung und Umsetzung von Konzepten und Pilotprojekten im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement, Umweltmanagement und vergleichbaren Themenfeldern.
 
Bereich:
Technik (allg.)
Verwaltung⁄Organisation
Weitere
Beschreibung der Anforderung:
Unsere Anforderungen – Das bringen Sie mit:

Abgeschlossenes ingenieurtechnisches Hochschulstudium (FH/BA) im Fachgebiet Sicherheitstechnik, Veranstaltungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation,
eine abgeschlossene Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit,
Fachwissen zum Umweltmanagementsystem EMAS,
die Bereitschaft zur Weiterbildung als „Beauftragte/r für Infektionsschutz und Hygiene im Publikumsbetrieb und bei Veranstaltungen“,
hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit und Flexibilität,
eine sozialkompetente und diversitätsbewusste Arbeitsweise,
Deutsch- und Englischkenntnisse gemäß: Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (Level C1),
Sie leben eine eigenständige Arbeitsweise und schätzen ebenfalls die Arbeit im Team,
Einsatz- und Servicebereitschaft sowie eine engagierte, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
 
Anmerkungen:
Willkommen bei uns.

Wir bieten eine Bezahlung nach TVöD Bund (Entgeltgruppe 11) sowie die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge (VBL). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen.
BVG-Jobticket.
Wir fördern die Gesundheit und Entwicklung unsere Mitarbeiter*innen durch Veranstaltungen, Seminare und Fortbildungen.

Die KBB setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen unserer Beschäftigten sind Garanten für Kreativität, Innovation und Erfolg unserer internationalen Kulturarbeit. Dabei handhabt die KBB ein diskriminierungskritisches Verständnis von Diversität. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bereits barrierefrei. Für diesbezügliche Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen des Zentralen Personalbüros gerne über info-jobs@kbb.eu zur Verfügung.
 
Ort:
Deutschland
PLZ: 10963
Ort: Berlin
Bewerbung erwünscht per:
Online
Kontakt:
Kontakt:

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Christoph Hügelmeyer unter +49 30 26397-444 zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, erforderliche Zeugnisse, profilbezogene Zertifikate und/oder Referenzen) bis zum 28. Mai 2021 ausschließlich unter folgendem Bewerbungslink ein: https://short.sg/j/9950059


Wir können Ihnen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstanden sind, nicht erstatten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
 
Link für weitere Info: