Trytofollowyou Media Productions
Trytofollowyou Media Production
k360 kulturservices
Medienkunst
Galerie Mühlschlegel
0 aktuelle Termine 
Sub-Headline:
Pop up Malerei und Kunst 
Bereich:
Installation Netzkunst
Video/Film Foto
Audio VJs
Bild:
Galerie Mühlschlegel
Beschreibung:
AUSBRUCH AUS DER MONOCHROMIE
Das ist das Thema von Markos Muehlschlegel-Triantafyllou welches in der Meisterklasse bei Ingo Nussbaumer 2014 und 2015 an der Universität für angewandte Kunst Wien entstand.
Beeindruckt von der Malerei eines Yves Klein und eines Kasimir Malewitsch und des sog. „Action Painting“-Stils vertreten durch Jacson Pollok entwickelt sich in den Arbeiten von Markos Muehlschlegel-Triantafyllou verschiedenes - zu Bekannten, wie auch zu unbekannten Formen.

Beginnend mit der monochromen Fläche welche mehr und schnell in Hintergrund rückt, wird schnell die Ton-in-Ton-Malerei, sowie die Stofflichkeit und das rohe Pigment für die ersten Versuche mit der Eitempera Technik wichtig.

Mit verstärktem Bindemittel, dem Kontrastspiel zwischen staubig zu nass werden mithilfe von Klatschtechnik, Schablonentechnik und Verwisch-Technik Räume, Punkte, Quadrate, Figuren oder Gegenstände konzeptualisiert.

Ebenso gilt die Auseinandersetzung der Eitempera Arbeiten dem Format und der Möglichkeit der Gestaltung desselben. Die Figur als Format wurde zuletzt aus der Synthese von Quadrat und Punkt/Kreis gewonnen.
Damit waren auch die ersten grundlegen Elemente der Konzept Kunst von Markos Mühlschelgel-Triantafyllou entwickelt.
Von subtilen Skizzen hin zu Entwürfen für große Leinwand sind v.a. die beeindruckenden popartigen Planeten-Bilder in grellen Erdpigmentfarben zu erwähnen.
 
Aufführungsumgebung:
Indoor
Anforderungen Raum:
Austellungsräume,
Galierien,
Märkte,
Kooperation mit Bühne möglich
 
Benötigte Technik
(vom Veranstalter zu stellen):
Tontechnik
Lichttechnik
Videobeamer
Sponsoren: Name & URL:
MA7
Galerie die Schöne
die Angewandte