Karl Plepelits
k360 kulturservices
Literatur/Autoren
Denn die Zeit ist nahe
0 aktuelle Termine 
Sub-Headline:
Frauen im Urchristentum. Historischer Roman 
Bereich:
Roman
Bild:
Denn die Zeit ist nahe
Beschreibung:
Dieser Roman eines Altertumswissenschaftlers (Spezialgebiete: antiker Roman und Patristik/Kirchenväterkunde) gewährt einen realistischen und absolut authentischen Blick ins Urchristentum, dessen Bild naturgemäß seit jeher stark idealisiert wird. Er ist also auch für die Gegenwart hochaktuell und zeigt, dass die Urchristen, ja sogar die Apostel Menschen waren wie du und ich. Und er zeigt, dass die vielbeklagte Leibfeindlichkeit des Christentums nicht erst mit dem heiligen Augustinus begonnen hat, sondern gerade im Urchristentum extrem stark ausgeprägt war und zu menschlichen Tragödien führen konnte wie jener der Protagonisten dieses Romans, die durch konsequente Befolgung der Lehren Jesu in unfassbares Unglück gestürzt werden. 
Programmdauer (in Minuten):
18 
Aufführungsumgebung:
Indoor
Hauptzielgruppen:
Erwachsene
Senioren