Walter "Kosilo" Kosar
Theatermethoden für die Bühne der Wirtschaft und des Lebens
k360 kulturservices
Kleinkunst/Kabarett
Blöde Briefe an g'scheite Leut
0 aktuelle Termine 
Sub-Headline:
Briefkabarett 
Bereich:
Kabarett
Bild:
Blöde Briefe an g'scheite Leut
Beschreibung:
Dreizehn Jahre lang schrieb KOSILO gar nicht so blöde Briefe an Ämter, Institutionen, Wirtschaft, Kirche und Promis, legte Geld für das Rückporto dazu und wartete auf Antwort. Was dabei herauskam füllt nicht nur die 482 Seiten dicke Zweitauflage des gleichnamigen, realsatirischen Buches, sondern auch das erste und einzige Briefkabarett© Österreichs.
Schau'n Sie sich das an!
 
Aufführungsumgebung:
Indoor
Hauptzielgruppen:
Erwachsene
Anzahl mitwirkender Personen:
2 
Programmdauer (in Minuten):
75 
Anforderungen Bühne:
Wird mit unserem Techniker abgeklärt 
Benötigte Technik
(vom Veranstalter zu stellen):
Tontechnik
Lichttechnik
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
„Ich könnte mir vorstellen, Alistair Darling hat im ersten Augenblick gemeint, der Brief kommt vom Kosilo.“
(Kommentar in derStandard.at/Forum zum Bewerbungsschreiben des Ex-Vizekanzlers Hubert Gorbach an den britischen Finanzminister.)