Maria Elora
Ich habe im Juni 2008 meine Bühnenreifeprüfung mit Auszeichnung bestanden. Während meiner Ausbildung konnte ich schon Bühnenerfahrung sammeln. Ich suche aktiv ein Engagement!
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Maria Elora
Name:
Maria Elora
Künstlerische Tätigkeit:
Schauspielerin

Biographie:
Spielalter: 20 Jahre
Staatsbürgerschaft: Österreich
TEL: 0676/ 523 81 32
Mail: visualmia@gmx.net


Schauspielausbildung:

9. Okt. 2006 – 30. Mai 2007 Studio der Erfahrungen von Elfriede Ott
1. Okt. 2007 – 24.Juni 2009 Konservatorium
Bühnenreifeprüfung Juni 2009 mit Auszeichnung bestanden

Zusätzliche Ausbildung:

Filmschauspielkurs bei Doris Hicks 14.6.-14.8.2008
Körpertheaterkurs bei Kari Rakkola 2.2. – 6.3. 2009

Privater Sprechunterricht 2007-2009 bei:
Sabine Muhar, Walter Prettenhofer, Evamaria Neubauer

Privater Schauspielunterricht bei:
Dr. Michael Dorak, Chris Pichler, Michael Mohapp, Doris Hicks (Lifetime-Member of Actors Studio New York)

Gesang:
3 Jahre Chor (bei Dr. Bollman, Fr. Rektenwald, Luis Saglie)
1 Jahr Jazzgesang (Konservatorium)
2 Jahre klassischer Gesang (Konservatorium bei Marc Zimmermann)
2007-2008 Chormitglied bei „Stammersdorfer VOCAL“& Konservatorium

Körpertraining:
Thai Chi und Wushu
Yoga und Tanz, körperliche Schauspielarbeit
Bühnenfechten
Bühnenkampf und Alexandertechnik
Step Dance
Körperimpro-Tanz, Hip Hop Choreographie, Pilates
Salsa


Erarbeitete Rollen:

Teilrollen

1.) Kyra Stück: Skylight / Autor: David Hare (Monolog/ Modern)

2.) Die Frau Stück: Im Gärtnertheater / Autor: Karl Valentin (Monolog/ Dialekt)

3.) Lieschen Stück: Faust / Autor: Goethe (Dialog / Klassik)

Ganzrollen

1.) Judith Stück: Judith/ Autor: Friedrich Hebbel (2 Monologe, 1 Dialog / Klassik)

2.) Rose Stück: Tagträumer/ Autor:William Mastrosimone (3 Monologe/ Modern)

3.) Elektra Stück: Die Fliegen/ Autor: Jean-Paul Sartre (2 Monologe, 1 Dialog / Modern)


Bisherige Tätigkeit:


Theater
- 2009 Fragmente – Szenenabend im Blauen Theater am Konservatorium
- 2008 Regieassistentin von Roman Kollmer (für „la cage – der Käfig“ mit Fritz von Friedl und Chris Lohner im Theater in der Wallfischgasse)
- 2008 So ist die Liebe – Szenenabend im Blauen Theater am Konservatorium
- 2007 Coriolan-Shakespeare 1607/08 in „the palace Betriebsbahnhof Breitensee“ Rolle: tanzende Bürgerin – Stepptanz und Chor (Regie: CLAUDIA BOSSE)
- 2007 DARK CITY 2nd.unit (incl. HUNGER 2017 )im 3raum Anatomietheater Rolle: „Die sich selbst Suchende“, Solo-Sängerin, Chor (Regie: Gerhard Fresacher )
- 2007 Frau Holle – Kindertheater auf der Tschauner-Bühne Hauptrolle: Basti (Regie: Evelyn Kiesl)
- 2007 Das Zauberduell - Sommerfestspiele Waldbühne-Bromberg Rolle: Junges Mädl und Burgfräulein (Regie: GERALD PICHOWETZ)
- zusätzlich Regieassistentin von Gerald Pichowetz während Produktion in Bromberg
- 2007 Lesung von Gedichten von Bosko Tomasevic zum „Tag der Lyrik in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur“ (Leitung: Elfriede Ott)
- 2007 Die jungen Leute von Arthur Schnitzler Eine Collage von Fr. Ott am Ensemble Theater
- 2007 Handpuppenspielerin und Inspizienztätigkeiten am Gloria Theater
- 2006 Regieassistentin und Inspizienz von Fritz von Friedl (für „Kishon für Österreicher“ am Gloria Theater)
- 2005 Leonce und Lena Jugend in Wien-Projekt, Rolle: Gouvernante, (Regie: Thomas Declaude)


Film
- 2007 „Dekorateurin“ in Werbespot-Dreh für „Das Rote Kreuz“ (Sabotage Film)
- 2007 „Barmädchen“ im Falco Spielfilm (Regie: Thomas Roth)
- 2006 Darstellerin im X-Box-Werbespot für Wifi-Wien (Regie: Andrea Grassl)
- 2005 Rolle: Das Gewissen in dem Diplomfilm „Down“ von Johannes Meyer
- 2004 Modeltätigkeit für „Joanna – Joy“ anlässlich einer Ausstellung
- 2002 Live-Moderation der Dagor Net St. Pölten
- 2002 Modeltätigkeit für die Plakate und Presseausschreibungen im Rahmen der „görls cultures“
- 2001 Reportage der 6. Wiener Filmtage


Tanz
- 2007 “Sleigh Ride”– Tap-dance- Show im „Bamkraxler“ Regie: Albert Kessler Creative Productions
- 2007 „ turn terror into sport“ Stepdanceperformance Regie: CLAUDIA BOSSE Vorbereitung: Step-Dance, Choreographie und Bewegungsunterricht (Juni-Sept) bei Mag. Martina Sagmeister (Prof. am Max Reinhard Seminar Wien)


Chor /Gesang
- 2007 zwei. öffentliche Chor- Konzerte „Hör in den Klang der Stille…“ unter der Leitung von Luis Saglie

Aktiv seit:
2004

Geburtsjahr:
1989

Über ...
Sub-Headline:
Ich habe im Juni 2008 meine Bühnenreifeprüfung mit Auszeichnung bestanden. Während meiner Ausbildung konnte ich schon Bühnenerfahrung sammeln. Ich suche aktiv ein Engagement! 
Beschreibung allgemein:
Ich habe im Juni 2008 meine Schauspielausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen. Ich habe eine besonders starke und wohlklingende Stimme für Bühne und Studio! Während meiner Ausbildung habe ich mich auch mit Filmschauspiel beschäftigt. Meine besondere Fähigkeit liegt in den komischen Rollen oder den sensiblen Charakteren. 
Schauspielerin
Erfahrung bzw. Interesse:
THEATER/MUSIKTHEATER
      Sprechtheater
      Kinder-/Jugendtheater
      Tanztheater
      Puppentheater
      Improtheater
      Theater mit Menschen mit Behinderung
      Theaterpädagogik
FILM
Rollenalter:
von: 18     bis: 29
Körpergröße in cm:
165 
Konfektionsgröße:
M
Haarfarbe:
Rot
Ethnische Herkunft:
Europäisch
Ausbildung:
Schauspielausbildung:


9. Okt. 2006 – 30. Mai 2007 Studio der Erfahrungen von Elfriede Ott
1. Okt. 2007 – 24.Juni 2009 Konservatorium
Bühnenreifeprüfung Juni 2009 mit Auszeichnung bestanden

Zusätzliche Ausbildung:

Filmschauspielkurs bei Doris Hicks 14.6.-14.8.2008
Körpertheaterkurs bei Kari Rakkola 2.2. – 6.3. 2009

Privater Sprechunterricht 2007-2009 bei:
Sabine Muhar, Walter Prettenhofer, Evamaria Neubauer

Privater Schauspielunterricht bei:
Dr. Michael Dorak, Chris Pichler, Michael Mohapp, Doris Hicks (Lifetime-Member of Actors Studio New York)

Gesang:
3 Jahre Chor (bei Dr. Bollman, Fr. Rektenwald, Luis Saglie)
1 Jahr Jazzgesang (Konservatorium)
2 Jahre klassischer Gesang (Konservatorium bei Marc Zimmermann)
2007-2008 Chormitglied bei „Stammersdorfer VOCAL“& Konservatorium

Körpertraining:
Thai Chi und Wushu
Yoga und Tanz, körperliche Schauspielarbeit
Bühnenfechten
Bühnenkampf und Alexandertechnik
Step Dance
Körperimpro-Tanz, Hip Hop Choreographie, Pilates
Salsa
 
Fremdsprachen:
Englisch, Französisch, Spanisch 
Referenz-Auftritte
(Rollen, Ensembles, Spielorte):
Bisherige Tätigkeit:


Theater
- 2009 Fragmente – Szenenabend im Blauen Theater am Konservatorium
- 2008 Regieassistentin von Roman Kollmer (für „la cage – der Käfig“ mit Fritz von Friedl und Chris Lohner im Theater in der Wallfischgasse)
- 2008 So ist die Liebe – Szenenabend im Blauen Theater am Konservatorium
- 2007 Coriolan-Shakespeare 1607/08 in „the palace Betriebsbahnhof Breitensee“ Rolle: tanzende Bürgerin – Stepptanz und Chor (Regie: CLAUDIA BOSSE)
- 2007 DARK CITY 2nd.unit (incl. HUNGER 2017 )im 3raum Anatomietheater Rolle: „Die sich selbst Suchende“, Solo-Sängerin, Chor (Regie: Gerhard Fresacher )
- 2007 Frau Holle – Kindertheater auf der Tschauner-Bühne Hauptrolle: Basti (Regie: Evelyn Kiesl)
- 2007 Das Zauberduell - Sommerfestspiele Waldbühne-Bromberg Rolle: Junges Mädl und Burgfräulein (Regie: GERALD PICHOWETZ)
- zusätzlich Regieassistentin von Gerald Pichowetz während Produktion in Bromberg
- 2007 Lesung von Gedichten von Bosko Tomasevic zum „Tag der Lyrik in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur“ (Leitung: Elfriede Ott)
- 2007 Die jungen Leute von Arthur Schnitzler Eine Collage von Fr. Ott am Ensemble Theater
- 2007 Handpuppenspielerin und Inspizienztätigkeiten am Gloria Theater
- 2006 Regieassistentin und Inspizienz von Fritz von Friedl (für „Kishon für Österreicher“ am Gloria Theater)
- 2005 Leonce und Lena Jugend in Wien-Projekt, Rolle: Gouvernante, (Regie: Thomas Declaude)

Film
- 2007 „Dekorateurin“ in Werbespot-Dreh für „Das Rote Kreuz“ (Sabotage Film)
- 2007 „Barmädchen“ im Falco Spielfilm (Regie: Thomas Roth)
- 2006 Darstellerin im X-Box-Werbespot für Wifi-Wien (Regie: Andrea Grassl)
- 2005 Rolle: Das Gewissen in dem Diplomfilm „Down“ von Johannes Meyer
- 2004 Modeltätigkeit für „Joanna – Joy“ anlässlich einer Ausstellung
- 2002 Live-Moderation der Dagor Net St. Pölten
- 2002 Modeltätigkeit für die Plakate und Presseausschreibungen im Rahmen der „görls cultures“
- 2001 Reportage der 6. Wiener Filmtage

Tanz
- 2007 “Sleigh Ride”– Tap-dance- Show im „Bamkraxler“ Regie: Albert Kessler Creative Productions
- 2007 „ turn terror into sport“ Stepdanceperformance Regie: CLAUDIA BOSSE Vorbereitung: Step-Dance, Choreographie und Bewegungsunterricht (Juni-Sept) bei Mag. Martina Sagmeister (Prof. am Max Reinhard Seminar Wien)

Chor /Gesang
- 2007 zwei. öffentliche Chor- Konzerte „Hör in den Klang der Stille…“ unter der Leitung von Luis Saglie