Judith Christian
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Judith Christian
Name:
Judith Christian
Künstlerische Tätigkeit:
Schauspielerin
Sängerin

Biographie:
Absolventin der Schauspielschule Drama College Wien(Abschluss mit paritätischer Reifeprüfung)

April 2006: ,, Alma Mahler- Werfels Erinnerungen
an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Schuberttheater Wien

Juli 2006: „Was ihr wollt“, Rolle: Viola/ Olivia, Regie: Claudia Bühlmann, in Piran, Slowenien

September 2006: ,, Alma Mahler- Werfels Erinnerungen an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Leopoldmuseum Wien/ Museumsquartier

Dezember 2006: „ A Christmas Carol“, Regie: Katja Thost-Hauser, Theater Akzent Wien

Mai 2007: „One night stand“( Kurzfassung von Schnitzler´s Reigen), Rolle: Die Schauspielerin, Regie: Claudia Bühlmann/ Katja Thost-Hauser, Ateliertheater Wien

Juni/ Oktober 2007:,, Alma Mahler- Werfels Erinnerungen an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Wiener Theaterkeller Ciarivari

Oktober 2007: „Mimamusch- die skurille Strategie“ (Performancetheater), Rolle: Luise Komisch, Konzept/Regie: Donald Padel/ Tiberius Stansciu, Ragnarhof (Wien)

Dezember 2007: Improshow „Die Bühlmännerinnen“, Dschungel Wien

April 2008: „Performance zu Theaterpädagogik“, Dschungel Wien

Mai 2008: Kurzfilm „Das Mädchen von Veeren“, Rolle: Jüdin, Regie: Verena Puhm

Juni 2008: Improvisationsshow für die Fa. Denkstatt, Wien

„Ich sterbe als Land“ von Dimitris Dimitriadis, Rolle: Griechin, Regie: Michael Marmarinos, Wiener Festwochen/ Museumsquartier

September/ Oktober 2008
„Mimamusch – die skurille Strategie: „Arm + Reich“(Performancetheater), Rolle: Anna, Konzept/ Regie: Donald Padel/ Andreas Farthofer, Judith Christian, Ragnarhof (Wien)

„Touch Me“ (Performance- Tanztheater), Regie: Claudia Bühlmann, Dschungel Wien

„CinderElla“ (Performance- Tanztheater), Regie: Claudia Bühlmann, Dschungel Wien

„Peepschuh“ (Performance- Tanztheater), Regie: Claudia Bühlmann,
TAG – Theater Wien
Dezember 2008/ Jänner 2009

„Improshow“ Konzept: Lautlos und Peng, Theater im Werkraum, 1160 Wien

„Vorwärts/ Rückwärts“ (Improvisationsshow) Konzept: Lautlos und Peng, Theater im Werkraum, 1160 Wien

„Film ab“(Improvisationsshow) Konzept: Lautlos und Peng, Theater im Werkraum, 1160 Wien

Preise & Auszeichnungen:
Gewinnerin Improvisationswettbewerb Besetzungscouch zusammen mit Adina Wilcke 2010

Aktiv seit:
2002

Geburtsjahr:
1986

Schauspielerin
Erfahrung bzw. Interesse:
THEATER/MUSIKTHEATER
      Sprechtheater
      Kinder-/Jugendtheater
      Tanztheater
      Musiktheater
      Bewegungstheater
      Improtheater
      Theaterpädagogik
      site specific theatre
FILM
Rollenalter:
von: 23     bis: 33
Körpergröße in cm:
161 
Konfektionsgröße:
S
Haarfarbe:
Blond
Ethnische Herkunft:
Europäisch
Ausbildung:
2004- 2008 Drama College Wien (Abschluss als paritätisch geprüfte Schauspielerin)
seit 2004 Gesangsunterricht bei In Choi und Eva Klampfer
2008-2013 Studium der Theater-, Film und Medienwissenschaft, Abschluss 2013 Diplom, mit Diplomarbeitstitel: "Philipp Seymour Hoffman- der Glanz der Nebenrolle. Analytische Betrachtung am Werdegang eines Schauspielers."
 
Fremdsprachen:
englisch souverän in Wort und Schrift, französisch ( grundkenntnisse) 
Referenz-Auftritte
(Rollen, Ensembles, Spielorte):
Juli 2004: ,,All about Shakespeare“(verschiedene Szenen aus Shakespearestücken zusammengefügt) in Piran, Slowenien

April 2006: ,,Alma Mahler- Werfels Erinnerungen an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Schuberttheater Wien

Juli 2006: „Was ihr wollt“, Rolle: Viola, Regie: Claudia Bühlmann, in Piran, Slowenien

September 2006: ,, Alma Mahler- Werfels Erinnerungen an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Leopoldmuseum Wien

Dezember 2006: „ A Christmas Carol“, Regie: Katja Thost-Hauser, Theater Akzent Wien

Mai 2007: „One night stand“( Kurzfassung von Schnitzler´s Reigen), Rolle: Die Schauspielerin, Regie: Claudia Bühlmann/ Katja Thost-Hauser, Ateliertheater Wien

Juni/ Oktober 2007:,, Alma Mahler- Werfels Erinnerungen an ihr ereignisreiches Leben“, Hauptrolle, Regie: Trude Ackermann, Wiener Theaterkeller Ciarivari

Oktober 2007: „Mimamusch- die skurille Strategie“, Rolle: Luise Komisch, Regie: Tiberius Stansciu, Ragnarhof wien

Dezember 2007: Improshow „Die Bühlmännerinnen“, Dschungel Wien

April 2008: „Performance zu Theaterpädagogik“, Dschungel Wien

Mai 2008: Kurzfilm „Das Mädchen von Veeren“, Rolle: Jüdin, Regie: Verena Puhm

Juni 2008: Improvisationsshow für die Fa. Denkstatt, Wien

„Ich sterbe als Land“ von Dimitris Dimitriadis, Rolle: Griechin, Regie: Michael Marmarinos, Wiener Festwochen
Oktober 2008

„Mimamusch – die skurille Strategie: „Arm + Reich“ Rolle: Anna, Regie: Andreas Farthofer, Judith Christian, Ragnarhof Wien

„Touch Me“, Regie: Claudia Bühlmann, Dschungel Wien

„CinderElla“, Regie: Claudia Bühlmann, Dschungel Wien

„Peepschuh“, Regie: Claudia Bühlmann, TAG – Theater Wien
 
Sängerin
Bereich:
E-Musik
Genre:
A Cappella
Jazz
Soul
Pop
Stimmlage:
Sopran
Mezzosopran
Ausbildung:
seit 2004 Gesangsunterricht bei In Choi und Eva Klampfer 
Referenz-Ensembles:
Backgroundsängerin der Band "Soulharbour"