Luftmentschn
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Luftmentschn
Name:
Luftmentschn
Künstlerische Tätigkeit:
U-Musik

Biographie:
Mensch und Musik zwischen Luft und Liebe!
Berauscht von Liebe und Musik reißen uns die Luftmentschn mit ihrem neuen Album mit in die Tiefen und die Höhen des so weitläufigen Themas Liebe.
Mit Lolita Was für eine Nacht erleben, auf der Hochzeit des Ex-Partners den schmerzlichen Verlust beklagen und sich dabei schon auf den nächsten Tanz der Schmetterlinge im Bauch freuen – die Luftmentschn verstehen es wieder einmal virtuos mit fantastischen Melodien, sensationellem Spiel und melancholischen, frechen sowie komischen Texten die Zuhörer auf eine Reise durch die Musikkulturen und die eigenen Sehnsüchte zu nehmen.
Ob Jazz, Klassik, Folk, Pop, Tango oder Klezmer – diese wandlungsfähigen und vielseitigen Professions-Musiker beherrschen ihre Instrumente mit einer Leichtigkeit und Professionalität, dass dem Zuhörenden das Herz in den Ohren klingt.

Seit 2003 erfreuen die vier experimentierfreudigen Ausnahmemusiker und Träger des Yehudi Menuhin-Förderpreises 2005 das Publikum mit (klang-)vielfältigen und stilgewandten Stücken der Finest Acoustic Art. Ihr harmonisches und außergewöhnliches Zusammenspiel ist bereits in den Stücken der beiden letzten Alben (Musikrobatik, 2007 und Gruselett, 2008) zu bestaunen.
Fernab von ausgetretenen Musik-Pfaden und Stilzwängen kombinieren die Instrumentalmagier rein instrumentale Werke mit Vokalstücken, die, teilweise auf kabarettistische Art arrangiert, die Zuhörer schon seit Jahren begeistern und ein grandioses Medienecho finden.

Der eigene Stil der Luftmentschn, die seit 2009 durch einen Schlagzeuger verstärkt werden, ist unverkennbar: Durch die Kombination verschiedener internationaler Musikströmungen entstehen expressive Collagen, die durch Ideenreichtum und perfekte Umsetzung so aufsehenerregend wie einzigartig sind.

Mit den Füßen auf dem Boden, mit den Ohren im Himmel, so gelingt den Luftmentschn wieder einmal die Verbindung von herausragendem künstlerischen Können und publikumsnaher Sensibilität, was Ihresgleichen in der modernen Musikbranche sucht.

Das Album Liebesrausch – ein altes Thema wird durch einen völlig neuen Zugang zu einem rauschenden Musikfest.
Außergewöhnliches hören, neu (ver-)lieben lernen!

Thomas Gruber: Hackbrett, Ziehharmonika, Vocal
Florian Starflinger: Violine, Viola, Gitarre, Vocal
Rainer Gruber: Akkordeon, Gitarre, Vocal
Michael Fenzl: Kontrabass, Gitarre, Vocal
Jan-Philipp Wiesmann: Schlagzeug, Percussion, Vocal

Aktiv seit:
2003

U-Musik
Typ:
Band
Anzahl Bandmitglieder: 5
Genre:
Rock
Pop
Jazz
Weltmusik
Eigene PA vorhanden:
Ja