Walter "Kosilo" Kosar
Theatermethoden für die Bühne der Wirtschaft und des Lebens
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Walter "Kosilo" Kosar
Name:
Walter "Kosilo" Kosar
Künstlerische Tätigkeit:
Theater/Musiktheater
Kleinkunst/Kabarett
Literatur/Autoren
Malerei & Grafik

Biographie:
Theaterpädagoge BuT®, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von the company stage® Unternehmenstheater, Mitglied im BDVT, Erfahrung als Führungskraft in der Wirtschaft, Trainer für Körpersprache, Präsentation und Reden, Regisseur, Autor, Schauspieler und Leiter des „Theatro Kosilo“, der kleinsten Bühne Wiens

Aktiv seit:
1981

Über ...
Sub-Headline:
Theatermethoden für die Bühne der Wirtschaft und des Lebens 
Beschreibung allgemein:
Theaterpädagoge BuT®, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von the company stage® Unternehmenstheater, mit Erfahrung als Führungskraft in der Wirtschaft, Theatermacher, Regisseur, Autor, Musiker, Zeichner, Clown, Schauspieler, theaterpädagogischer Trainer und Coach sowie Leiter des Theatro Kosilo, der kleinsten Bühne Wiens und der kosArt gallery, der kleinsten Kunstgalerie Wiens.
Nach einer Karriere am Flughafen Wien (Austrian Airlines, Swissair) begann er im Jahre 1981 in den USA mit Straßentheater. 1983, nach seiner Rückkehr, gründete er eine der ersten freien Theatergruppen Österreichs, das "Clowntheater Kosilo". Zwischen 1992 – 1995 war er als Schauspieler und Akrobat am Burgtheater Wien engagiert und arbeitete u.a. mit George Tabori. KOSILO ist Vater eines 22-jährigen Sohnes und lebt als freischaffender Künstler in Wien.
 
Theater/Musiktheater
Kategorien:
Sprechtheater Kinder-/Jugendtheater Figuren-/Objekttheater
Musiktheater Strassentheater Bewegungstheater
Improtheater Erinnerungs-/ Generationentheater Theater mit Menschen mit Behinderung
Theaterpädagogik Lesung/szenische Lesung  
Referenz-Spielorte:
Burgtheater Wien, Akademietheater Wien, Kulisse Wien, Spektakel Wien, Heppel&Ettlich München, El Locco Berlin, THEATRO KOSILO Wien 
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
www.kosilo.at
www.unternehmenstheater.at
 
Preise ⁄ Auszeichnungen:
Walter Nettig-Preis 2001 
Produkte (DVD, CD, etc.):
BUCH
"Blöde Briefe an g'scheite Leut"
kosArt productions unlimited
ISBN 978-3-9501637-0-4

CD
"clown by law"
(homo satirens)
Literarisches Tanzkabarett
Kosilo # FiziFoziToT
kosArt productions unltd.
ISBN 978-3-9501637-2-8
 
Kleinkunst/Kabarett
Bereich:
Kabarett Akrobaten/Artisten
Jongleure Pantomime
Comedy Clownerie
Zauberei/Magie Theaterpäadagogischer Trainer
Ausbildung:
Nach einer Karriere am Flughafen Wien (Austrian Airlines, Swissair) begann er im Jahre 1981 in den USA mit Straßentheater. 1983, nach seiner Rückkehr, gründete er eine der ersten freien Theatergruppen Österreichs, das "Clowntheater Kosilo". Zwischen 1992 – 1995 war er als Schauspieler und Akrobat am Burgtheater Wien engagiert und arbeitete u.a. mit George Tabori.
Ich habe mir viel von großen Menschen abgeschaut und individualisiert, vieles selbst entwickelt, über Jahre erprobt und optimiert. Die Essenz ist mein persönlicher Stil und mein wertschätzender Zugang zu den Menschen. Mein Anspruch: Meine Arbeit soll ehrlich sein, nicht überheblich, niemals anbiedernd. Erfolg ist, wenn man seine Taten verantworten kann und sich selbst nicht ganz ernst nimmt!"
Wichtige Einflüsse kamen von George Tabori, Augusto Boal, Keith Johnstone, Jo Salas und Jonathan Fox, Helen und Henri Brugat, Sanjoy Ganguly, Marie-Thérèse Escribano, Caroline Koczan, Franz-Josef Bogner, Fips Krüger, Gary Reschützegger, Franz Unger, Warren Rosenzweig, Michaela Obertscheider, Thomas Seiwald, Birgit Fritz, Harry Pierron, Peter Turrini , Franz "Francesco" Schmidek, Günther Zabernigg, Tom Zabel, Helga Stattler, Dieter "Dita" Hauptmann, Cati Kern, Nix Seiler und meinem Sohn Joël.
KOSILO
 
Referenz-Spielorte:
BURGTHEATER Wien, SPEKTAKEL Wien, KULISSE Wien,
EL LOCCO Berlin, HEPPEL&ETTLICH München,London Business School,
 
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
www.kosilo.at 
Preise ⁄ Auszeichnungen:
Walter-Nettig-Preis 2001 der Wiener Wirtschafskammer 
Produkte (CD, DVD, etc.):
Buch "Blöde Briefe asn g'scheite Leut"
CD "Clown by law"
 
Literatur/Autoren
Literarische Tätigkeit:
Lyrik/Aphorismus Prosa/Erzählung
Satire/Glosse Lied/Libretto
Drama/Stück Märchen/Sage
Kabarett Mundart
Poetry Slam  
Pseudonym:
KOSILO 
Publikationen:
im Selbstverlag
Beschreibungen ⁄ Verlage:
kosart productions unlimited
Referenz-Orte
bisheriger Lesungen:
Österreich, Deutschland 
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
Walter Kosar alias Kosilo brachte schon Anfang der 90er Jahre diesen Bestseller heraus. Das Buch, welches 2002 neu aufgelegt wurde, ist eine Sammlung von Briefen, die Kosilo an Behörden und Institutionen aus den Bereichen Politik, Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft oder Kirche geschickt hat. Blöde Briefe. Wirklich blöde Briefe - zum kaputt lachen. Unglaublich kreativ und einfallsreich ging der provokante Theatermacher ans Werk. Die Wasserwerke bat er beispielsweise um die Zusendung geeigneten Wassers, um seine Hände in Unschuld zu waschen. Zusammenfassend kann ich sagen, die gesammelten Schriftwerke des österreichischen Clowns sind absolut lesenswert. Ein Buch mit enorm hohen Spaßfaktor, Realsatire vom Feinsten. Und es ist beruhigend zu wissen, dass es recht viele Beamte gibt, die Spaß verstehen. (Katrin Zill, Loo Books) 
Produkte (Buch, CD, etc.):
Buch "Blöde Briefe an g'scheite Leut
kosArt productions unlimited
ISBN 978-3-9501637-0-4

CD "clown by law"
(homo satirens)
Literarisches Tanzkabarett
Kosilo # FiziFoziToT
kosArt productions unltd.
ISBN 978-3-9501637-2-8
 
Malerei & Grafik
Darstellungsform:
GEGENSTÄNDLICH
      Figur
      Sonstiges
Technik:
Mischtechnik
Sonstiges
Ausbildung:
Autodidakt 
Referenz-Ausstellungsorte ⁄ Galerien:
kosart gallery, Wien 
Werke in Sammlungen:
Ja
Beschreibung:
Telekommunikative Kunst von KOSILO
Die ausgestellten Originale (Mischtechnik) zeichnete Kosilo zwischen 1984 und 2006 während privater und geschäftlicher Telefonate. Die meist abstrakt-figurativen Zeichnungen sind als Originale und als signierte/nummerierte Faksimiles erhältlich.
Besichtigung und Ankauf
Alle Zeichnungen sind in unserem onlineShop , vor und nach jeder Vorstellung im Theatro Kosilo und gegen Voranmeldung jederzeit in der kosArt gallery zu besichtigen und zu erwerben.
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
"Very funny drawings!"