Jacqueline Payer
Schauspielerin
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Jacqueline Payer
Name:
Jacqueline Payer
Künstlerische Tätigkeit:
Schauspielerin

Biographie:
Geburtsdatum: 06.10.1985 in Wien/ Österreich
Größe: 158 cm
Haarfarbe: Braun (lange Haare)
Augenfarbe: Braun - Grün
Stimmlage: Sopran
Anmerkung: Brille und Kontaktlinsen

Aktiv seit:
2005

Geburtsjahr:
1985

Über ...
Sub-Headline:
Schauspielerin 
Schauspielerin
Erfahrung bzw. Interesse:
THEATER/MUSIKTHEATER
      Sprechtheater
      Kinder-/Jugendtheater
      Figuren-/Objekttheater
FILM
Rollenalter:
von: 20     bis: 28
Körpergröße in cm:
158 
Konfektionsgröße:
M
Haarfarbe:
Braun
Ethnische Herkunft:
Europäisch
Ausbildung:
11/09-03/10: Diplomlehrgang Eventmanagement am BFI Wien

10/2005 - 06/2008: Schauspielschule „Studio der Erfahrung“ bei Elfriede Ott

21.11.2007: Verleihung des Titels Mag. Phil. für das Studium Theater-, Film– und
Medienwissenschaft

10/2004 bis 11/2007: Studium Theater-, Film– und Medienwissenschaft

06/2004: Matura naturwissenschaftlicher Zweig am BRG Gröhrmühlgasse in
Wiener Neustadt
 
Fremdsprachen:
Englisch 
Referenz-Auftritte
(Rollen, Ensembles, Spielorte):
Mai - Juli 2010 Schauspielerin, Regieassistenz und Abendspielleitung im Hoftheater Mauthausen bei "Mein Freund Kurt"

Mai - Juli 2009 Inspizentin bei den Festspielen Gutenstein

März – Mai 2009 Hospitantin beim Projekt LINZ 2009 im Team Gerhard Willert und Uwe Lohr

Oktober 2008 Rolle der Rosa in „Der Speisekrimineser“ von Angelika Nieder
Regie: Angelika Nieder

Juli-August 2008 Rolle der Buhlschaft in „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal
Regie: Andreas Berger

Juni 2007 Wiener Bezirksfestwochen: Rolle Putzi in „Hund &Katze“ von Hans Weigl
Regie: Elfriede Ott

November 2007 Diplomstück: Rolle Putzi in „Hund & Katze“ von Hans Weigl
Regie: Elfriede Ott

Mai 2006 Abschlussstück des 1. Jahres: Rolle: Putzi in „Hund & Katze“ von Hans Weigl
Regie: Elfriede Ott

Juni 2004 Rolle des Königs in „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint – Exupéry
Regie: Heinz Kerschbaumer

Juni 2003 Rolle der Angelique in „Der eingebildete Kranke“ von Moliere
Regie: Dagmar Leitner

Mai 2002 Rolle der Mona -Celine in „Why not—Warum nicht“
Regie: Dagmar Leitner

Dezember 1998 Rolle der Della in „Das Geschenk der Weisen“ nach O´Henry
Regie: Heinz Kerschbaumer