Christoph Braendle
Schriftsteller und Journalist
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Christoph Braendle
Name:
Christoph Braendle
Künstlerische Tätigkeit:
Literatur/Autoren

Biographie:
Christoph Braendle, geb. 1953 in der Schweiz. Volks- und Mittelschulen in Zug. Jurastudium ohne Abschluss in Zürich. Ausgedehnte Reisetätigkeit in Europa und Asien. Lebt von 1979 bis 1982 in den USA und in Mexiko. Danach wieder in Zürich. Reisen nach Asien und durch China. Lebt 1986 in Hamburg und seit April 1987 in Wien.

Christoph Braendle ist Gründer und Leiter des Wiener Salon Theaters und Erfinder und Intendant der Vollmondserenaden und des Museum im Kasten (MiK).
Er leitet die literarische Reihe ‚6x6’ und hat die Reihe Literatur zum Fressen gegründet und geleitet, welche sich inzwischen unter dem Namen ‚Buchstabensuppe’ in den ‚Wimberger Literaturpreis’ entwickelt hat.

Über ...
Sub-Headline:
Schriftsteller und Journalist 
Literatur/Autoren
Literarische Tätigkeit:
Prosa/Erzählung Drama/Stück
Essay/Aufsatz Roman
publizistische Arbeiten  
Publikationen:
bei Fremdverlagen
Beschreibungen ⁄ Verlage:
Droschl Verlag, Graz-Wien
picus Verlag, Wien
rar-Verlag, Zürich
Styria-Verlag, Graz-Wien
Bibliothek der Provinz, Weitra
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
Christoph Braendle, 1953 geboren, ist der relativ seltene Fall eines dichtenden Schweizers aus Wien – beziehungsweise eines bemerkenswerten Wiener Schriftstellers Schweizer Herkunft.
Klaus Hübner, Schweizer Monatshefte
 
Produkte (Buch, CD, etc.):
Romane, Novellen:

Die Reise nach Indonesien, 1981, rar-Verlag, Zürich.
Die Wiener, 1992, Droschl-Verlag, Graz, Wien.
Jede Menge Kafka, 1994, Brandstätter-Verlag, Wien.
Wiener Sonate, 1998, picus-Verlag, Wien. Ist als chinesische Lizenzausgabe erhältlich.
Der Unterschied zwischen einem Engel, 2000, picus-Verlag, Wien.
Ein österreichischer Held, 2001, Styria-Verlag, Graz, Wien.
Erinnerungen an die Gegenwart, 2005, fotohof Salzburg. Ist in englischer Übersetzung unter dem Titel ‚present memories’ erhältlich.
Der kleine Reporter. 2007, Verlag Bibliothek der Provinz, Weitra und Wien.
Der Meermacher (erscheint im Sommer 2008), Verlag Bibliothek der Provinz, Weitra und Wien.


Theaterwerke (Auswahl):

Prometheus am Kreuz.
Simmer.
Neubeginn.
Henkers Mahl.
Hasenfuss.
Shakespeares Vögel.
Shakespeares Faust.
Shakespeare III.
Marrakesch Madrid oder das Böse Herz.