Kammerchor SALTO VOCALE
Kammerchor SALTO VOCALE
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Kammerchor SALTO VOCALE
Name:
Kammerchor SALTO VOCALE
Künstlerische Tätigkeit:
E-Musik

Biographie:
Der Kammerchor wurde 1990 ursprünglich unter dem Namen "Peters Village Gospel Singers" von Johannes Wenk gegründet.
Heute heißt er Salto Vocale und hat etwa 35 Mitglieder.

Es werden mit Begeisterung Werke von alten und neuen Meistern gesungen.

Aktiv seit:
1990

Über ...
Sub-Headline:
Kammerchor SALTO VOCALE 
Beschreibung allgemein:
Der Kammerchor SALTO VOCALE Perchtoldsdorf wurde 1990 von Johannes Wenk gegründet. Neben a cappella-Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne mit Schwerpunkt Alte Musik und Musik des 20./21. Jahrhunderts finden sich im Repertoire: Haydns „Te Deum“, Dvorak’s „Messe in D-Dur“, die Bach-Motetten "Lobet den Herrn, alle Heiden", „Jesu, meine Freude“, „Komm, Jesu, komm“ und „Fürchte dich nicht“, Händels „Messiah“ und Beethovens „Neunte Symphonie“.

Im Jahr 2001 gewann SALTO VOCALE beim Internationalen Franz-Schubert-Chorwettbewerb den dritten Preis, und in diesem Jahr wurde auch die erste CD „Stimmungsbilder“, ein Querschnitt von Konzertauftritten, produziert. 2007 folgte die CD „Klangwellen“ mit Werken von Schütz, Miškinis, Duruflé, Bárdos, Rutter, Brahms u.a.

Gründer und Leiter Johannes Wenk ist Direktor des Diözesankonservatoriums für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien, unterrichtet an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Klavier und an der Franz-Schmidt-Musikschule in Perchtoldsdorf Orgel. Seine Ausbildung als Chorleiter erhielt er bei Johannes Prinz, Herwig Reiter, Alois Glaßner und Erwin Ortner. www.johanneswenk.at
 
E-Musik
Typ:
Chor
Anzahl Mitglieder: 35
Gattung:
Chormusik
Referenz-Spielorte:
Perchtoldsdorf (Österreich) und Umgebung 
Preise ⁄ Auszeichnungen:
3. Preis in der Kategorie "Gemischte Chöre" beim Internationalen Franz-Schubert-Chorwettbewerb 2001 
Produkte (CD, DVD, etc.):
CD Stimmungsbilder
CD Klangwellen

über salto_vocale@hotmail.com erhältlich