Ulf Dückelmann
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Ulf Dückelmann
Name:
Ulf Dückelmann
Künstlerische Tätigkeit:
Regisseur
Weitere

Biographie:
Geb. in Linz.
Regisseur, Autor, Produzent.
Intendanz, Leitung 'theaterzeit//Freistadt' - Festival der darstellenden Kunst/festival of performing arts. Leitung ':kult:Das neue Mühlfestival' Freistadt. Vorstand ‚OiFT’ (Organisation für innovative Film- und Theaterproduktionen), Vorstandsmitglied ‚GEISD’ (Gesellschaft zur Entwicklung interkultureller Strukturen im Donauraum)

www.theaterzeit.at

Preise & Auszeichnungen:
"Großer Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich", "Bank Austria Kunstpreis" (kult:Das neue Mühlfestival), "Preis der Jury" (internationales Theaterfestival Temeswar), "audience award" (1st Balkan Theatre Market Thessaloniki). Mehrere Nominierungen (Die Macht der Gewohnheit, etc.), zahlreiche Einladungen zu internationalen Festivals und Theatertreffen (Bukarest, Thessaloniki, Temeswar, Veszprém, Sibiu, Satu Mare, Braschow, Linz, Iasi etc.)

Aktiv seit:
1996

Geburtsjahr:
1976

Regisseur
Bereich:
Bühne
Film
Ausbildung:
Regie, Schauspiel 
Referenz-Inszenierungen:
"In der Strafkolonie" nach F.Kafka / "Die Macht der Gewohnheit" von T.Bernhard / "Liebelei" von A.Schnitzler / "Draußen vor der Tür" von W.Borchert / "Das Fest" von T.Vinterberg / "Tod und Teufel" von P.Turrini / "Das Schloss" nach F.Kafka / "Der Besuch der alten Dame" von F.Dürrenmatt / "Das Begräbnis" von T.Vinterberg / "Kasimir & Karoline" nach Ö.v.Horvath / "Die Dämonen" nach F.M.Dostojewskij / "Die Barbaren" nach W.Shakespeare / "Das Spiel vom Leben und Tod in der Aschenwüste" von H.Lovinescu / "The Zoo Story" von E.Albee / uvm. 
Referenz-Aufführungsorte / -Ausstrahlungen:
Nationaltheater Temeswar, Nationaltheater Targu Mures, Theater Fani Tardini Galati, Deutsches Staatstheater Temeswar, Theater Pygmalion, Posthof Linz, Rosenhügelstudios Wien, u-hof Linz, Bruckmühle Pregarten, :kult:Das neue Mühlfestival, theaterzeit//Freistadt - Messehalle Freistadt, uvm.