Verena Altenberger
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Verena Altenberger
Name:
Verena Altenberger
Künstlerische Tätigkeit:
Schauspielerin
Tänzerin
Choreographin

Geburtsjahr:
1987

Schauspielerin
Erfahrung bzw. Interesse:
THEATER/MUSIKTHEATER
      Sprechtheater
      Kinder-/Jugendtheater
      Tanztheater
      Musiktheater
      Strassentheater
      Bewegungstheater
      Improtheater
      Erinnerungs-/Generationentheater
      Theater mit Menschen mit Behinderung
FILM
Rollenalter:
von: 24     bis: 34
Körpergröße in cm:
167 
Konfektionsgröße:
S
Haarfarbe:
Braun
Ethnische Herkunft:
Europäisch
Ausbildung:
Schauspiel-Studium an der Musik und Kunstuniversität der Stadt Wien (vorher Konservatorium Wien), Abschluss 2015

Paritätisches Diplom Schauspiel, Abschluss 2010

Bakk. Phil der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, Universität Wien, Abschluss 2009
 
Fremdsprachen:
Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Jiddisch 
Referenz-Auftritte
(Rollen, Ensembles, Spielorte):
FILM

2016

Die Hölle / Stefan Ruzowitzky / Allegro Film
Die Beste aller Welten / Adrian Goiginger / Ritzl Film
Magda macht das schon / Torsten Wacker, Nico Zingelmann / Polyphon
Lena Lorenz Staffel 2-3 / Thomas Jauch, Käthe Niemeyer / Ziegler Film

2015

Tatort – Hundstage / Stephan Wagner / carte blanche Film
Der Hafenpastor und das Blaue vom Himmel / Jan Hinrik Drevs / Aspekt Telefilm
Drachenjungfrau / Catalina Molina / Epo Film
Kästner und der kleine Dienstag / Wolfgang Murnberger / Dor Film
CopStories Staffel 1-4 / Umut Dag, Barbara Eder, Michi Riebl, Paul Harather, Christopher Schier / Gebhardt Productions

2014

Mission Impossible 5 - Rogue Nation / Paramount Pictures / Christopher McQuarrie
Das Geheimnis der Hebamme / Roland Suso Richter / Bavaria
Altes Geld / David Schalko / Superfilm

THEATER

2015

Haben / Volkstheater Wien / Regie: Robert Alföldi

2014

Mordbrenner / Kons.theater / Regie: Krzystof Minkowski

Der Gestiefelte Kater / Burgtheater / Regie: Annette Raffalt

2013

Die Räuber – Experiment / Burgtheater / Regie: Matthias Hartmann
Die Furien & Was Ernstes / Theaterbrett / Regie: Lukas Miko

2010-2011

Junge Burg Ensemble; u. a.:
Alice im Wunderland, Regie: Annette Raffalt
Bonnie und Clyde, Regie: Peter Raffalt