Jugendstiltheater Klagenfurt
Just hier soll es sein!
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Jugendstiltheater Klagenfurt
Name:
Jugendstiltheater Klagenfurt
Veranstaltungen in folgenden Kunst & Kulturbereichen:
Theater/Musiktheater
Literatur/Autoren
Festival-Veranstaltungen:
Ja
Beschreibung: Internationales Monodramenfestival MONO BENE
Biennal ab 2013

Vorhandener Raum / Bühne:
10 m2 / Bühne 5 m2

Zuschauerkapazität:
Indoor: 10
Hauptzielgruppen:
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Senioren
Vorhandene Technik:
Tontechnik
Lichttechnik
Über ...
Sub-Headline:
Just hier soll es sein! 
Beschreibung allgemein:
Das JUGENDSTILTHEATER Klagenfurt/Celovec (JUST) ist eine Einrichtung des Vereins zur Anregung des dramatischen Appetits (VADA) und versteht sich als erste Filiale des kleinsten Theaters der Welt – des Kremlhoftheaters Villach. Im Rahmen des Regionaltheaterkonzepts theater flächendeckend sind weitere Zweigstellen in ganz Kärnten geplant.

Das JUST bietet ganzjährig Eigenproduktionen sowie Gastspiele aus den Sparten Sprechtheater, Autorenlesungen, szenische Lesungen, Artistik, Ballett und Kabarett sowie musikalische Abende.

Eine Besonderheit ist die Möglichkeit der individuellen Terminvereinbarung (mehr dazu unter Theater für den Herrgottswinkel).

--- Klo á l'art nouveau ---

Der Jugendstil-Pavillon im Goethepark entstand im Zeitraum zwischen 1911 und 1914 nach Plänen des Architekten Franz Baumgartner in Ausführung des Baumeisters Georg Hor?i?ka. Er ist Teil des baulichen Ensembles des vom Kunstverein für Kärnten anlässlich des 60jährigen Regierungsjubiläums Kaiser Franz Josefs in Auftrag gegebenen Klagenfurter Künstlerhauses.

Das heute unter Denkmalschutz stehende Künstlerhaus gehört zu den herausragendsten spätsecessionistischen Baudenkmälern Kärntens und wird dem sogenannten Wörthersee-Stil zugeordnet.

Der Pavillon im Goethepark diente als dessen Pissoiranlage.

In den 1980er und 1990er Jahren war im Pavillon ein Eissalon mit Gassenverkauf untergebracht, wobei – vor allem an der Ostfassade – empfindliche Eingriffe in die Bausubstanz geschahen.

Mit Februar 2012 stellt die Stadt Klagenfurt das Gebäude für den vadaistischen Theaterbetrieb zur Verfügung.

«Mit dem Theater JUST schließt sich die Kulturmeile zwischen Napoleonstadel, Stadttheater, Stadtgalerie, Stadthaus und Künstlerhaus. Es ist das Tüpfelchen auf dem i im Klagenfurter Theaterleben.» (Kulturamtsleiterin Manuela Tertschnig)
 
Veranstaltungsschwerpunkte
Theater
Veranstaltungsschwerpunkte:
Sprechtheater
Kinder-/Jugendtheater
Lesung/szenische Lesung
Literatur
Organisationstyp:
Literaturveranstalter
Veranstaltungsschwerpunkte:
Lyrik/Aphorismus
Prosa/Erzählung
Satire/Glosse
Experiment/visuelle Arbeit