Nina Baak
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Nina Baak
Name:
Nina Baak
Künstlerische Tätigkeit:
Regisseurin
Weitere

Biographie:
REGIE
- Gift. Eine Ehegeschichte (Theater Magdeburg, 2017)
- Norway. Today (Theater Magdeburg, 2015)

SZENISCHE LEITUNG
- 3. Magdeburger Open Stage (MOST) (in Planung f. Mai 2017)
- "Arm aber sexy" (Theater Magdeburg, 17.02.2017)
- “Der Schicksalstag der Deutschen” (installative Reise durch Raum und Zeit von 1918 über 1938 bis 1989) (Theater Magdeburg, 09.11.2016)
- “Die Schreibwerkstatt für Frauen” (Theater Magdeburg, 16.04.2016)
- MDR Radio Tatort “Schlusslicht” von Thilo Reffert (Theater Magdeburg, 12.03.2016)
- „Mein 1. Mal“ von Ken Davenport (Theater Magdeburg, 30.05.2015)
- 2. Magdeburger Open Stage (MOST) (Theater Magdeburg, 08.05.2015)
- 1. Magdeburger Open Stage (MOST) (Theater Magdeburg, 19.02.2015)

REGIEASSISTENZEN
- "Das Mädchen mit den Streichhölzern" (Vlad Troitsky, Theater Magdeburg, 2017)
- "George Kaplan" (Philipp Löhle, Theater Magdeburg, 2017)
- "Schöne Bescherungen" (Caroline Stolz, Theater Magdeburg, 2017)
- "Mondlicht und Magnolien" (Ruth Messing, Theater Magdeburg, 2016)
- "König Ubu" (Andrzej Woron, Theater Magdeburg, 2016)
- "Der Wij" (Maksim Golenko, Theater Magdeburg, 2016)
- "Moskauer Eis" (Lydia Bunk, Theater Magdeburg, 2016)
- "Hauptsache Arbeit" (Stephan Thiel, Theater Magdeburg, 2016)
- "Spiel's nochmal, Sam" (Jonas Hien, Theater Magdeburg, 2015)
- "Kruso" (Cornelia Crombholz, Theater Magdeburg, 2015)
- "Die sexuellen Neurosen unserer Eltern" (Kristo Sagor, Theater Magdeburg, 2015)
- "Der kleine Prinz" (Atif Hussein, Theater Magdeburg, 2015)
- "Fette Männer im Rock" (Stephan Thiel, Theater Magdeburg, 2015)
- "Schneeweisschen und Rosenrot" (Alexander Marusch, Theater Magdeburg, 2014)
- "Iphigenie auf Tauris" (Alia Luque, Theater Magdeburg, 2014)
- "Der zerbrochene Krug" (Anja Panse, Theater Magdeburg, 2014)
- "Nennt mich nicht Ismael" (Stefan Behrendt, TdJ Wien, 2014)
- "Winnifred oder Die Prinzessin auf der Erbse" (Werner Sobotka - Musical, TdJ Wien, 2014)
- "King A" (Frank Panhans, TdJ Wien, 2014)
- "Vorstadtkrokodile" (Frank Panhans, TdJ Wien, 2013)
- "Wie man unsterblich wird" (Thomas Birkmeir, TdJ Wien, 2013)
- "Ein himmlischer Platz" (Thomas Birkmeir, TdJ Wien, 2012)
- Komödie am Kai Wien 2009

2005 - 2011
Studium der Theaterwissenschaft an der Universität Wien

STAGEMANAGEMENT/INSPIZiENZ
2008/09 - Theater "Komödie am Kai" Wien
20011/12 - "Theater der Jugend" Wien

HOSPITANZEN
- Begleiten eines theaterpädagogischen Spielclubs von Mag. Barbara Rottensteiner-Comploi am Theater der Jugend Wien
- Regiehospitanz bei Folka Braband: "Vom Jungen, der in ein Buch fiel" (Theater der Jugend Wien, 2009)
- Regiehospitanz bei Susanne Lietzow: "Wir pfeiffen auf den Gurkenkönig" (Theater der Jugend Wien, 2010)
- Regiehospitanz bei Thomas Birkmeir: "Die Schneekönigin" (Theater der Jugend Wien, 2011)
- Regiehospitanz bei Margit Mezgolich: "Marsmädchen" (U/hof des Landestheaters Linz, 2012)

Aktiv seit:
2011

Geburtsjahr:
1987

Regisseurin
Bereich:
Bühne
Referenz-Inszenierungen:
Norway.Today
Gift. Eine Ehegeschichte
 
Referenz-Aufführungsorte / -Ausstrahlungen:
Schauspielhaus Magdeburg (Studio + Foyer)