Rina Chandra
Indische Klassische Musik auf der Bansuri
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Rina Chandra
Name:
Rina Chandra
Künstlerische Tätigkeit:
U-Musik

Biographie:
Rina Chandra entdeckte die Indische Klassische Musik auf einer ihrer zahlreichen Reisen nach Asien und war vor allem von der universellen Botschaft dieser Kunst fasziniert. Die Leidenschaft für den weichen Klang der Bansuri wuchs mit jeder Indienreise. 2002 - Unterricht bei Harsh Wardhan in Delhi, ein Jahr später bei Pt. Hariprasad Chaurasia im Gurukul Vrindavan in Mumbai, wo sie in den vergangenen 10 Jahren den Großteil ihrer Zeit verbrachte. Rina pendelte zwischen den Kulturen und gründete 2005 gemeinsam mit dem Sitarspieler Alokesh Chandra den Verein Alankara - Verein für Indische Klassische Musik in Wien. Zurück in Österreich folgten Soloauftritte und Konzerte mit Sangeeta und dem Alankara - Indische Musik Ensemble. Aktuell arbeitet Rina auch bei zahlreichen Tanz-, Lyrik - und Theaterproduktionen in Österreich und Indien mit.

Aktiv seit:
2006

Über ...
Sub-Headline:
Indische Klassische Musik auf der Bansuri 
Beschreibung allgemein:
Indisches Klassisches Konzert mit Rina Chandra an der Bansuri begleitet von einem Tablaspieler/einer Tablaspielerin 
U-Musik
Typ:
SolomusikerIn
Genre:
Indische Klassische Musik
Ausbildung (falls Solokünstler):
Ausbildung in Indien bei Pt. Hariprasad Chaurasia (Mumbai, Indien).
Weitere Lehrer: Ustad Fariduddin Dagar, Shri Harsh Wardhan, Pt.Shyamal Chatterjee, Shri Kudamaloor Janardanan
 
Eigene PA vorhanden:
Nein
Referenz-Spielorte:
Wiener Konzerthaus (mit dem Ensemble Filmharmonie), Interkulttheater Wien, Festival Indien in Wien (Universität Wien), Syrnau Zwettl, Natya Mandir in Wien, 
Produkte (CD, DVD, etc.):
CD "Morning Ragas" - Alankara Indische Musik Ensemble