Jörg Erb
"Being..." - Songs, Lieder & Songgeschichte(n)
k360 kulturservices
Allgemeine Daten
Jörg Erb
Name:
Jörg Erb
Künstlerische Tätigkeit:
Theater/Musiktheater Kleinkunst/Kabarett
U-Musik Literatur/Autoren
Malerei & Grafik Medienkunst

Biographie:
Jörg Erb wurde 1960 in Düsseldorf geboren. Erst am Niederrhein (Neuss), anschließend im Schwäbischen, dann um Frankfurt/Main herum, lange Zeit am Mittelrhein, heute in Hamburg – „…he not busy being born is busy dying.“ (B. Dylan)

Berufliches: Buchhändler, Zivildienstleistender, Taxifahrer, Verlagsvertreter, Kulturveranstalter, Systemischer Berater (IFW), freier Lektor und Künstler (Wort, Bild, Ton) – Menschenfreund in der Werkstatt für Poetisches Handeln.

Veröffentlichungen:

2006 CD „Zwölf“

2010 CD „Seltene Gäste – live“

Song- und Textgrafik in Einzelblättern & ähnlicher Gestalt.

Aktiv seit:
1977

Über ...
Sub-Headline:
"Being..." - Songs, Lieder & Songgeschichte(n) 
Beschreibung allgemein:
Mensch unter Menschen: Jörg Erb entdeckt und erzählt scheinbar zufällig Gefundenes – kleine Songgeschichten verweben seine außergewöhnlichen Songs & Lieder mit Fiktion und Biografie zu einer Art „Songtheater“. 
Theater/Musiktheater
Kategorien:
Musiktheater
Erinnerungs-/ Generationentheater
Lesung/szenische Lesung
Referenz-Spielorte:
Logensaal der Hamburger Kammerspiele, KUNSTRAUM EWIGKEITSGASSE Wien, Foolsgarden Theater Hamburg, DGB-Kulturbühne vorm Brandenburger Tor 
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
„So schwergewichtig die Themen, so unkompliziert und leicht fließen Erbs lyrische Texte und melodische Noten.“ Märkische Allgemeine
„Musik, die ins Mark trifft... ein Muss für alle, die keine Scheu haben, sich mit gehaltvollen Texten auseinanderzusetzen.“ (Rhein-Lahn-Zeitung)

„Erb liest gänsehauterregend aus Kriegstagebüchern seines Vaters und widmet diesem eine eindrucksvolle Ballade.“ Folker! über die CD „Zwölf“

„Meisterhaft, wie in diesen Stücken Gefühl und Geschichte miteinander verschränkt sind: ernst, leise, eindringlich. Kaum je hat man einen inbrünstigeren Gesang gehört.“
Matthias Altenburg (Jan Seghers)

„Hier hat jemand sein ganz eigenes Thema und seine ganz eigene Stimme gefunden und ein Konzeptalbum geschaffen, das in der deutschen Liedermacherszene seinesgleichen sucht.“
Robert Zimmer über die CD „Zwölf“
 
Preise ⁄ Auszeichnungen:
Liederbestenliste 2007 
Produkte (DVD, CD, etc.):
Konzeptalbum CD "Zwölf" (rondo, 2006)
CD "Seltene Gäste - live" (rondo, 2010)
 
Kleinkunst/Kabarett
Bereich:
Kabarett
Referenz-Spielorte:
Lesemarathon "Lesetage selber machen" im Gängeviertel (2011) 
U-Musik
Typ:
SolomusikerIn
Genre:
Blues
Chanson
Singer-Songwriter
Eigene PA vorhanden:
Ja
Referenz-Spielorte:
ARD-Talentschuppen 1984, Jazzkeller Hanau, Goldene Krone Darmstadt, Jazzkeller Düsseldorf, Prinzinger Düsseldorf, Foolsgarden Hamburg, Brut Wien, Pandoras Box Wien, Spritzehaus & Werkstatt Frankfurt, Brunnenpassage Wien, Treffpunkt Neu-Isenburg, Hokus Pokus Weiskirchen, Doppeldecker Großen-Lüdern 
Allgemeine Kritiken, Rezensionen ⁄ Berichte:
„So schwergewichtig die Themen, so unkompliziert und leicht fließen Erbs lyrische Texte und melodische Noten.“ Märkische Allgemeine
„Musik, die ins Mark trifft... ein Muss für alle, die keine Scheu haben, sich mit gehaltvollen Texten auseinanderzusetzen.“ (Rhein-Lahn-Zeitung)

„Erb liest gänsehauterregend aus Kriegstagebüchern seines Vaters und widmet diesem eine eindrucksvolle Ballade.“ Folker! über die CD „Zwölf“

„Meisterhaft, wie in diesen Stücken Gefühl und Geschichte miteinander verschränkt sind: ernst, leise, eindringlich. Kaum je hat man einen inbrünstigeren Gesang gehört.“
Matthias Altenburg (Jan Seghers)

„Hier hat jemand sein ganz eigenes Thema und seine ganz eigene Stimme gefunden und ein Konzeptalbum geschaffen, das in der deutschen Liedermacherszene seinesgleichen sucht.“
Robert Zimmer über die CD „Zwölf“
 
Preise ⁄ Auszeichnungen:
Liederbestenliste 2007 
Produkte (CD, DVD, etc.):
CD "Zwölf" (2006)
CD "Seltene Gäste - live" (2010
www.myspace.com/joergerb
 
Literatur/Autoren
Literarische Tätigkeit:
Lyrik/Aphorismus Prosa/Erzählung
Satire/Glosse Lied/Libretto
Essay/Aufsatz Experiment/visuelle Arbeit
Pseudonym:
Joe Heritage 
Publikationen:
im Selbstverlag
Beschreibungen ⁄ Verlage:
"Seltene Gäste" 2007 (limitierte Künstleredition
Song- und Textgrafiken als Einzelblattedition
Produkte (Buch, CD, etc.):
www.joergerb.blogger.de 
Malerei & Grafik
Darstellungsform:
GEGENSTÄNDLICH
      Portrait
      Figur
NICHT GEGENSTÄNDLICH
Technik:
Mischtechnik
Aquarelle
Kohle
Installationen
Ausbildung:
Autodidakt 
Referenz-Ausstellungsorte ⁄ Galerien:
Einzelausstellung "Die Treidler", St. Goar (2008)
KunstRausch im Einrich (2008, 2010)
http://joergerb-shop.fineartprint.de
 
Werke in Sammlungen:
keine Angabe
Medienkunst
Kategorie:
Installation
Netzkunst
Foto
Audio
Computerkunst
Ausbildung:
Autodidakt 
Werke in Sammlungen:
keine Angabe
Produkte (Buch, DVD, etc.):
www.joergerb.blogger.de